Silvio Kennecke vom LSV Hude mit erstem Alleinflug (Soloflug)

Ganderkesee: 30. Oktober 2016

Am wirklich letztmöglichen Sonntag vor der Wintersaison konnte Silvio Kennecke (Mitglied beim Luftsport Verein Hude e.V.) am Flugplatz Ganderkesee seine ersten Solorunden drehen.

Dazu Silvio: Ich habe erst 2016 mit der Ausbildung begonnen, hatte aber das Glück, fast jeden Flugtag wahrnehmen zu können. Ich hatte aber auch mein selbstgestecktes Ziel zum Ende der Saison meinen ersten Alleinflug zu absolvieren. Als ich die ersten Male allein im Flieger saß, wusste ich zwar, dass kein Fluglehrer mehr drin sitzt, aber wirklich gemerkt hatte ich es nicht, da die Fluglehrer Holger Voß, Arnulf Czinder und Hermann Precht bei den letzten Flügen kaum noch etwas während des Fluges gesagt haben.

Bei den Soloflügen bin ich die Checklisten viel genauer durchgegangen, da ja „kein Aufpasser“ korrigieren kann. Man ist für alles selbst vollständig verantwortlich. Während im Flug selbst war ich doch sehr entspannt, da ich mir ja sicher war, dass ich alles bis dahin beherrschte. Auch die Landungen bekam ich gut hin, wobei mir dort dann die fehlende zweite Person, wegen des veränderten Schwerpunkts, auffiel.

Für mich waren beide Alleinflüge ein großer Erfolg und ich werde, soweit mir möglich, mein Engagement beibehalten und freue mich schon auf nächste Saison.