1. Flugtag der Damen des Huder Tennisverein

An einem unserer Flugtage haben zufällig die Damen des Huder Tennisvereins, die teilweise mit Vereinsmitgliedern des LSV Hude liiert sind, auf der Terrasse des Airfield Restaurants gefrühstückt.

Sie wollten endlich auch einen der berühmten F-Schlepps sehen, also den Flugzeugverband, wie unser UL-Motorflugzeug ein Segelflugzeug in die Luft bringt.

So sollte der Start aussehen

Aber dann war es wieder ein „normaler Samstag“:  die Schüler wussten nicht, wieviel sie wiegen, das Bleikissen war nicht auffindbar, das Fallschirmgewicht wusste keiner genau, eine Waage war nicht vorhanden und und und.

Ergebnis: die Frauen hatten gefrühstückt und nicht einen einzigen Start von uns gesehen! Thomas Moser und Hermann Precht hatten dann die Idee: wir machen einen Flugtag „Tennis Damen 50 Huder Tennisverein“.

 Und am Donnerstag 28. Juni 2018 war es dann soweit: von den Frühstücksdamen konnten dann aber aus Zeitgründen nicht alle mitfliegen, so dass auch Platz für einzelne Männer war. Geflogen sind dann Edeltraut Horstmann, Meike Hautz und Helga Henke und Josef Horstmann, Günter Wollner und  Benno Petereit.

Helga Henke wird von Thomas Moser fachgerecht „verpackt“. Es wird der Rettungschirm angelegt.
Bestes Wetter zum Segelfliegen – so macht es Spaß

Abgeschlossen wurde der Flugtag mit Kaffee und Kuchen.

Danke an die Helfer Thomas Moser, Udo Henke, Arnulf Czinder und Hermann Precht und Bernd Oetken für das Schleppen.

Ergebnis: Ein toller Flugtag, gute Werbung für unseren Verein und die Segelfliegerei.

Und damit wir den Segler nicht zurücktragen müssen, hat Udo unseren Trecker eingesetzt 🙂