Impressionen eines Flugtages

Flugtage für den Segelflugbetrieb sind im Sommerhalbjahr am Wochenende oder in den Ferien auch unter der Woche. Auch in der Coronazeit 2020 war Fliegen unter den Auflagen der Behörden möglich. Hier ein paar Impressionen eines Flugtages (Danke an Arne für die Fotos):

Blick in das Cockpit eines Segelflugzeuges – der Pilotenbereich.

 

Fluglehrer Holger ist im Einsitzer abflugbereit. Er wartet auf den Trecker, der das Flugzeug zur Startbahn schleppt.

 

Blick in den Rückspiegel des Schleppflugzeuges: Das Segelflugzeug wird angehängt, kurze Zeit später ist der Start.

 

Auch im Flug kann der Schlepppilot das geschleppte Segelflugzeug beobachten. Auf geht es in 2100 fuß über den Hasbruch, denn dort wird meistens ausgeklinkt.

 

Blick aus dem Segelflugzeug in Richtung Hude.

 

Abenddämmerung über Ganderkesee und Hatten über der Autobahn 28 (Abfahrt Hude). Blick nach Westen.

 

Und von einem Regenschauer lassen wir uns nicht abbbringen. Dann nutzen wir die Zeit an der Tankstelle.

 

Der Regen ist vorbei, die Wasserdämpfe steigen auf. Ein Mitglied ist mit dem Auslegen des Schleppseiles beschäftigt, denn kurze Zeit später geht es schon wieder in die Luft.

 

Parallelflug über das Oldenburger Land.

 

Abenddämmerung – das war wieder ein schöner Tag.